WORKSHOP „NASENARBEIT“

Am 28.09.2019 fand der Workshop „Nasenarbeit“ für Hunde statt auf der der Doc Doolittle Ranch statt, die tierärztliche Praxis neben dem Tierhuus Insel Föhr.

Jeder hat bei seinem vierbeinigen Freund sicher beim Spaziergang schon häufig beobachtet, dass ständig die Nase am Boden ist. Hunde nehmen die Welt überwiegend über Gerüche wahr. Die Düfte informieren sie, welche Artgenossen zuvor an dem Ort unterwegs waren, wo die nächste Futterquelle ist und erschließen noch viele weitere Informationen über Gerüche. Dieses Verhalten kann auch genutzt werden, um unsere Vierbeiner sinnvoll zu beschäftigen, seine Talente zu fördern und die Konzentration des Hundes zu fördern.

Mit den Übungen zur Nasenarbeit lernt der Hund seine Aufmerksamkeit auf das gemeinsame Vorhaben zu fokussieren und seine Energie gezielt einzusetzen. Dadurch entwickelt er mehr Ruhe und durch die gemeinsame Beschäftigung, festigt sich auch das harmonische Zusammenleben zwischen Tier und Mensch.

Yvonne Pielsticke, Hundetrainerin aus Bielefeld, führte durch den Workshop. Als gelehrige und aufmerksame Schüler stellten sich die beiden Tierheimhunde Buddy und Candela heraus.
Auf dem Plan standen verschiedene Aufgaben, wie z.B. Fährtenarbeit, Targettraining und weitere Übungen.
Alle Aufgaben zur Nasenarbeit meisterten die vierbeinigen Schüler mit viel Spaß, Fleiß und Bravour

Die Teilnehmer des Workshops nahmen nach einem lehrreichen Nachmittag viele neue Eindrücke und Übungen mit auf den Heimweg, die sie nun in der Wohnung, im Garten, oder beim Spaziergang mit ihren Hunden trainieren können.

Der Workshop wird wieder stattfinden. Die Termine hierzu werden dann rechtzeitig bekanntgegeben.