Vier Pfotentag auf der Doc Doolittle Ranch zu Gunsten des Tierhuus- Insel Föhr e.V.

Am 21.08.2019 fand auf der Doc Doolitle Ranch im Hemkweg 17a, Wyk der beliebte 4-Pfoten-Tag statt.

Zugunsten einer Spende für das Tierhuus- Insel Föhr e.V. , welches sich ebenfalls auf dem Gelände Hemkweg befindet, erhielten die Vierbeiner einen Gesundheitscheck, eine Massagen, Gewichtskontrolle oder durften sich auf dem Trainingsplatz mit ihren Artgenossen austoben oder mit Herrchen und Frauchen Hundesport ausprobieren. Die Begleiter wurden zudem mit Tipps zur Fellpflege, Ernährung und noch vielen weiteren hilfreichen Informationen versorgt.
Bei einer Führung durch das Tierhuus und die verschiedenen Stationen,konnten sich die Teilnehmer ein Bild davon machen, wie die Tierärztin undihr Team auf der Insel Föhr allen Tieren in Not rund um die Uhr Hilfe leisten.
Am Abend gab es für die Begleiter der 4-Beiner noch einen Erst-Hilfe Kurs am Tier, damit diese ihren Schützlingen in Notlagen helfen können.

Die Veranstaltung leitete Tierärztin Janine Bahr van Gemmert, deren Berufung es ist, Tieren in Not zu helfen.Neben der Beantwortung von Fragen der Teilnehmer, gab es auch praktische Übungen am Hund. Verbände, Lagerungen im Notfall und auch die Herz- Lungen Wiederbelebung wurde anschaulich an der entspannten Stationshündin Candela demonstriert, die es sichtlich genoss, im Mittelpunkt des Kurses zu stehen.
Am Ende des Kurses erhielten die Teilnehmer noch ein Zertifikat und Hund und Mensch waren rundum zufrieden und nun auf den Notfall vorbereitet!